Archiv der Kategorie: Allgemein

Überlegungen

Nachdem ich ja nun schon ein paar Jahre die Seite weiter betreibe und auch an ein paar Ausfahrten teilgenommen habe, ist mir etwas aufgefallen. Mehrere Freund und Bekannte meines Schwagers die mit ihm zusammen an Ausfahrten teilgenommen haben, habe ich seitdem nur noch auf einer Ausfahrt gesehen und danach nicht wieder. Finde ich irgendwie etwas seltsam.
Ich habe mittlerweile selbst einige Bekanntschaften gemacht, bei denen ich feststellen konnte das sie, einmal infiziert, dies als etwas gutes betrachten und möglichst jedes Jahr wieder an der gleichen Ausfahrt teilnehmen. Hochachtung habe ich vor denen die große Anfahrten in Kauf nehmen um an Ausfahrten teilzunehmen. Ich selbst würde auch gerne an mehr Ausfahrten teilnehmen, jedoch ist das bei meinem Ausbeutergehalt nicht möglich. Und einen anderen Job, der dann hoffentlich gerechter bezahlt wäre, habe ich bisher leider nicht gefunden. Mit über 50 sind die Chancen leider eher schlecht.Ich freue mich das es dieses Jahr doch nicht mit meiner Teilnahme bei der Ausfahrt des Antoniushauses geklaptt hat, obwohl das bis 1 Woche vorher noch nicht feststand.
Für dieses Jahr sind die Ausfahrten vorbei, die Demo-Gedenkfahrt von Köln zum Altenberger Dom  wird mein Veranstaltungs Abschluß für dieses Jahr.
Und ich möchte noch einmal daran erinnern: Wer Termine erfährt, bitte mitteilen, damit sie in der Terminliste mit aufgenommen werden  können.
DLzG Klaus

Richtigstellung

Da mich die Tage ein Anruf ereilte und ich gefragt wurde eine Ausfahrt zu organisieren möchte ich einen älteren Beitrag wiederholen:

Ich glaube eine Richtigstellung, eine Klarstellung, eine Erklärung für diese Seite und mich als Betreiber ist angesagt.
Ich veröffentliche Termine, sehe die Seite als Sammelstelle für Termine, als Seite die über Veranstaltungen berichtet, und mich auch als Teilnehmer, sofern es meine Möglichkeiten mir gestatten.
Ich bin KEIN Organisator derartiger Veranstaltungen! Ich habe auch keine Bestrebungen ein Organisator zu werden.
Das mögen gerne andere machen, die mehr Zeit dafür haben und das Organisieren beherrschen.
Ich gebe gerne Tipps und stelle Kontakte her.
Davon abgesehen: Die Organisation muss jemand übernehmen der „vor Ort“ ist, das kann man schlecht aus 100 oder mehr Kilometer Entfernung erledigen. Der kennt sicher auch eine schöne Strecke oder kann eine zusammenstellen.

Jahresabschluss 2015

Es sind zwar noch ein paar Tage im alten Jahr, aber Rückblicke finden ja oft in den letzten Tagen des alten Jahres statt.
Wieder gab es viele erfolgreiche Veranstaltungen mit Menschen mit Handicap. Ich möchte mich an dieser Stelle nicht nur bei den Organisatoren und Teilnehmern dieser Veranstaltungen bedanken, sondern auch an den Usern die mir Termine mitgeteilt haben und mich so unterstützt haben möglichst viele Termine veröffentlichen zu können.
Bei meiner favorisierten Ausfahrt konnte ich auch wieder selbst teilnehmen, und war wieder von der absolut gelungenen Organisation und der Atmosphäre begeistert.
Damit die Terminübersicht nicht so leer ist, bleiben die Termine von 2015 noch bis Februar oder März auf der Seite. Die ersten Termine für 2016 sind aber auch bereits online (bitte schon bekannte Termine weiterleiten!)
Der ein oder andere wird gesehen haben das Gespannfahrer ohne Grenzen auch als Seite auf Facebook existiert.
Diese Webseite wird jedoch weiterhin primär bearbeitet und die Seite bei Facebook ist in erster Linie als Werbeseite für diese Webseite zu sehen. Es gibt genug Fahrer die nicht auf Facebook sind, womit eine eigene Webseite sinnvoller ist, als sich auf Facebook zu konzentrieren.
Ich wünsche allen geruhsame Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr.
Auf das wir nächstes Jahr wieder viele schöne erfolgreiche Veranstaltungen haben werden und alle gesund bleiben.

Euer Webmaster Klaus

Abspann für 2014

Das Jahr geht zu Ende, viele erfolgreiche Veranstaltungen haben vielen Menschen Freude bereitet und es wurden neue Teilnehmer gewonnen.
Die ersten Termine für 2015 sind bereits eingetragen und ich möchte mich für die Unterstützung in Form von Terminmeldungen bedanken.
Ich hoffe das kommende Jahr ermöglicht wieder genauso vielen Menschen eine Freude zu bereiten, und verwöhnt uns bei den Ausfahrten mit passendem Wetter.
Danke an alle Fahrer/inen,
Geruhsame Feiertage,
Und ein glückliches, erfolgreiches, gesundes und unfallfrei es neues Jahr.
DLzG Klaus

Einzelveranstaltung

Und da war dann der Tag, an dem ich auf FB gelesen habe:
Ein Vater sucht einen Gespannfahrer der seiner an den Rollstuhl gebundenen Tochter den Wunsch erfüllt, mal mit ihr eine Runde zu drehen. Denn der Vater kann auf seiner Solo nur die 2 Jahre ältere Schwester mitnehmen.
Also erst mit dem Vater telefoniert um Einzelheiten zu erfahren (Alter, Ort, möglicher Zeitrahmen), und dann Aufruf im Forum der Gespannfahrer gestartet. Relativ rasch kam die erste Meldung, und nachdem ich den Kontakt mit dem Vater hergestellt hatte, meldeten sich weitere Fahrer. Zum ausgemachten Termin erschienen dann 2 Fahrer mit ihren Gespannen und das Mädchen konnte sich aussuchen wo sie mitfahren wollte. Hier nun erst der Bericht des Vaters: Gestern ging es los..
Wir trafen uns mit Johannes, Frank und seinen Kindern beim MC Büffel auf dem Gelände.
Ein kurzes anschauen der Maschinen und dann wurde es ernst. Sophie wurde eingekleidet. Die Jacke und den Helm wurden durch Ihre Schwester gestellt.

Ein kurzer Check und ab ging es in den Beiwagen. Sophie hat herzlich gegrinst.
Man hat Ihr den Spass auch angesehen. Durch Ihre Spasitken habe ich Angst gehabt, das Sie einfach den Kopf hängen lässt und nichts mehr sieht. Die kann sich sonst auch kaum selber oben halten. Und dann mit Helm ?? Aber tapfer. Die meiste Zeit hat Sie es geschafft den Kopf alleine oben zu lassen.

Also fuhren wir los.

Frank und seine Kinder als Leithammel vorne weg. Sophie mit Johanns hinter her. Und Meine grosse Tochter und ich in der Dose hinterher.
Ziel war die Straussenfarm.
Dort wurde dann Mittag gemacht, Die Tiere begutachtet, und Man sah wieder einmal, das es keine Behrührungsängste der Kinder gab. Sophie im Rollstuhl und die anderen drumherum…

Ein unvergesslicher Tag, der dann erst am Abend ein Ende fand. Nach der Bratwurst und dem Getränk wieder auf dem MC Büffel Gelände. Herzlichen Dank auch an Euch.
Es wurden nette Gespräche geführt und neue Kontakte geschlossen. Wir freuen uns auf viele weitere Male noch…

Herzlichen Dank an alle die es uns so ermöglicht haben. Es war einer der schönsten Tage. Das Lachen und Grinsen werde ich nicht mehr so schnell vergessen.
Und Sophie hat es nebenbei auch gelernt, das nicht alles neue negativ ist, sondern das hinter den ganz „harten Kerlen ( auch Frauen) nette und liebenswürdige Leute stecken.
Wenn ich mir die Bilder ansehe und gerade wieder pipi in den Augen habe können wir es gerne wiederholen. Sie war auf jeden Fall erst heute Morgen gegen halb vier bereit schlafen zu gehen. So aufgeregt war sie.

Und auch von den Gespannfahrern kam ein Feedback: Mir und meinen Zwergen hat es auch riesig Spaß gemacht. Wir haben Sophie die Wahl gelassen in welchem Gespann sie mitfahren will. Sie hat sich sofort für Joachims rotes K Gespann entschieden. Mit einmal falsch abbiegen doch bei der Straußenfarm gelandet. Die Straußen waren ganz schnell Nebensache weil Hektor auftauchte. Gattung Schwein, besondere Merkmale Zwerg². Die Kinder haben Sophie durch die Gegend geschoben das mir manchmal Angst wurde. Aber Sophie hat es gefallen.

So kann man leuchtende Kinderaugen erzeugen, etwas gutes tun, und dabei ein gutes Gefühl haben.

Eigene Veranstaltungsteilnahmen

Leider finden die meisten Veranstaltungen in großer Entfernung statt und meine finanzielle Lage erlaubt es mir dann nicht daran teilzunehmen.
Davon profitieren dann Veranstaltungen wie Biker4Kids in Düsseldorf, wo zwar auch Kinder mitfahren, aber das Geldsammeln für das Kinderhospitz der primäre Zweck ist.
Ich würde mich jedoch sehr freuen wenn sich auch in Köln ein paar Menschen zusammenfinden würden, um hier eine Ausfahrt zu organisieren.

Es ist vollbracht

Der Umzug ist vollbracht
Sowohl die Domäne als auch der Webspace sind umgezogen, damit ist auch wieder das Gästebuch vorhanden.
Beiträge in diesem müssen künftig erst freigeschaltet werden. Aber es ist besser ein Beitrag ist erst nach 24 Stunden zu sehen, als wenn auch nur 1 Stunde dutzende von Spam Einträgen im Gästebuch stehen.

Umzug2

Nachdem mein Provider den Seiteneditor geändert hat und es Probleme bei der Veröffentlichung der Seite gibt, habe ich diese kurzerhand auf anderen Webspace umgezogen und eine Umleitung zu diesem Webspace eingerichtet.
Nun gibt es nicht nur diesen Blog, der mir vorbehalten ist, und nicht mehr zugemüllt werden kann, sondern es gibt auch wieder ein Gästebuch, das nun je Beitrag eine Freigabe erfordert und damit auch nicht mehr so zugemüllt werden kann.
Schade das es so viele kranke Seelen gibt, das man zu solchen Maßnahmen gezwungen ist.

Umzug

Am 18.11.2013 begannen die Arbeiten für den Umzug. Dieser war dringend erforderlich, da der alte Provider wichtige Funktionen nicht anbot. So zum Beispiel eine Funktion Gästebucheinträge vor der Veröffentlichung auf SPAM zu kontrollieren, oder auch für den Blog die Kommentarfunktion zu deaktivieren.
Im Zuge des Umzuges fand dann auch ein Redesign der Seite statt.
Da der Provider das Verwaltungstool für die Seite geändert hat, und es Probleme beim Update gibt, muss die Seite auf das neue Design umgeleitet werden, obwohl auch hier noch Nachbearbeitungsbedarf besteht. Jedoch können hier wenigstens aktuelle Termine eingetragen und veröffentlicht werden.